Allgemeine Geschäftsbedingungen



 

  1. thomas elst – project&immobilien ist als Projektentwickler und gewerbliche Makler tätig. Wir erstellen freibleibende, unverbindliche Angebote, die für den jeweiligen Empfänger bestimmt sind. Die Angaben unserer Angebote sind auf jeden Fall vertraulich zu behandeln. Es ist ausdrücklich untersagt, die Objektnachweise und Objektinformationen ohne unsere schriftliche Zustimmung an Dritte weiterzugeben.
  2. Der Kunde/ Kaufinteressent verpflichtet sich, ihm bereits vorher bekannte Angaben über ein Auftragsobjekt binnen 24 Stunden zurückzuweisen und dem Makler schriftlich mitzuteilen, wie und wann er die Kenntnis vorher erlangt hat. Andernfalls gilt bei einem späteren Vertragsabschluß, dass die Vermittlungstätigkeit der Maklerin für den Vertragsabschluß ursächlich gewesen ist.
  3. Eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Vertragspartner (Eigentümer/ Verkäufer bzw. Interessent) darf nur mit Zustimmung unsrerseits erfolgen. Von direkten Verhandlungen und deren Inhalt sind wir unaufgefordert zu unterrichten.
  4. Wenn aufgrund unseres Angebotes/ Nachweises oder unserer Vermittlung ein notarieller Kaufvertrag, Pacht- oder Mietvertrag zustande kommt, schuldet uns der Erwerber eine Maklerprovision, die bei Vertragsabschluß fällig wird. Dieser Provisionsanspruch entsteht auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen bzw. wenn der Vertrag aus Gründen, die thomas elst-project&immobilien nicht zu vertreten hat, später rückabgewickelt werden muss. Das gleiche gilt, wenn der Vertrag aufgrund eines Rücktrittvorbehaltes nicht erfüllt wird.
  5. Hat thomas elst – project&immobilien nach Auftragserteilung begonnen das Verkaufsobjekt zu bewerben und tritt der Verkäufer/ Auftraggeber zurück, ist der Verkäufer verpflichtet, dem Makler seine bisherigen Kosten als Aufwandsentschädigung zu bezahlen. Die Höhe richtet sich nach der Zeit der bisherigen Bewerbung durch den Makler, mindestens aber 500,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.
  6. Die Maklerprovision beträgt beim Kauf von bebauten und unbebauten Grundstücken 7,14 % des Kaufpreises (entspricht 6,00 % zzgl. der jetzigen gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 %), falls nicht thomas elst – project&immobilien Angebot eine andere Provisionshöhe verlangt bzw. vereinbart. Die Maklerprovision wird in der Regel durch den Käufer gezahlt. Im Übrigen gelten die ortsüblichen Provisionssätze. Andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  7. Bietet thomas elst – project&immobilien in Ausnahmefällen, als Erstmaklerin, zum Zwecke eines zügigeren Verkaufes ein Teilungsgeschäft einem Zweitmakler an, so gilt eine Provisionsteilung wegen Voraufwandes/ Mehraufwand (Objektbesichtigung, Exposè Erstellung, Werbungskosten.), in Höhe von 60% für thomas elst – project&immobilien und 40 % für den Zweitmakler. Nebenabreden bedürfen eines schriftlichen Untermaklervertrages. Der Zweitmakler ist nicht berechtigt, eigenständig das Angebot zu bewerben, weder in Printmedien, noch im Internet oder auf der eigenen Homepage.
  8. Der Anspruch auf Maklerprovision besteht auch dann, wenn die Mitursächlichkeit der Maklertätigkeit gegeben ist oder wenn der Vertragsabschluss erst nach Ablauf der Maklertätigkeit erfolgt. Übereinstimmung von Angebots- und Abschlussbedingungen ist nicht erforderlich.
  9. Bei Abschlüssen von Miet- oder Pachtverträgen beträgt die Maklerprovision das 1- oder 2-fache der Nettokaltmiete zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Je nach Angebot und Nachfrage in der Region ist sie vom Vermieter/ Eigentümer oder Mieter, oder von beiden Parteien, zu zahlen. Bei der Vermittlung von gewerblichen Einheiten zahlt der Vermieter/ Eigentümer das 2-fache der Nettokaltmiete zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer an den Makler.
  10. Für Zusatzleistungen bei Mietobjekten, wie Abnahme, Beauftragung und Überwachung der Leistungen von Handwerksfirmen, Mietvertragserstellung und Übergabe der Miet- oder Pachteinheit, stellt thomas elst project&immobilien dem Vermieter/ Eigentümer einen pauschalen Betrag ab 350,00 Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Rechnung.
  11. Es wird darauf hingewiesen, dass die weitergegebenen Informationen über die jeweiligen Objekte vom Eigentümer/ Verkäufer bzw. von einem beauftragten Dritten stammen und von uns nicht auf Richtigkeit überprüft werden. Für die Richtigkeit der Angaben kann daher keinerlei Haftung übernommen werden. Es ist Sache des Kunden, diese Angaben auf Ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Die Haftung des Maklers wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt.
  12. Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den vorstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Ein Auftrag bedarf keiner Form, er kommt auch dadurch zustande, dass unsere Tätigkeit in Anspruch genommen wird. Wir verpflichten uns, die Aufträge mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu bearbeiten und werden alle Unterlagen – soweit mit der Durchführung des Auftrages vereinbart - vertraulich behandeln.
  13. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht hiervon berührt werden. Dies gilt nur dann, wenn innerhalb einer Regel nur ein bestimmter Teil unwirksam sein sollte. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen beider Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht widerspricht.
  14. Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche sowie Gerichtsstand ist Leipzig, sofern Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches sind.


AGB thomas elst project&immobilien, Stand 2013

Haben Sie Fragen und Wünsche?

Wenden Sie sich direkt an uns:

phone + 49 341 2648 4262

mobile +49 170 5368343

fax  +49 341 2631 0328

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Thomas Elst project&immobilien