Gesetzlich ist die Denkmalabschreibung im deutschen Einkommenssteuergetz (EStG) festgelegt. Die §§ 7h und 7i EStG regeln die Dauer und Höhe der Abschreibung für Kapitalanleger und der §10f EStG die Denkmalabschreibung für Eigennutzer.

Unterschiedlich festgelegr ist, in welcher Höhe und über welchen Zeitraum Kapitalanleger und Eigennutzer von der Denkmalabschreibung profitieren. Dabei gilt dass

 

Kapitalanleger 100% der Sanierungskosten über 12 Jahre abschreiben

und

Selbstnutzer 90% der Sanierungskosten über 10 Jahre abschreiben können.

 

Die Denkmalabschreibung greift immerdann, wenn der Immobilienkauf vor Beginn der Sanierungsarbeiten liegt. Dabei ist zu unterscheiden zwischen zwei verschiedenen Objektarten:

  • die Abschreibung von "echten Denkmalgebäuden" und
  • der Abschreibung von Gebäuden in sogenannten "Sanierungsgebieten"

Weitere konkrete Vorteile bei Investition in DENKMALIMMOBILIEN sind u.a. dass Sie nach 10 Jahren die Immobilien abgeltungsseuerfrei wieder veräußern können, die Mieteinnahmen bilden eine sichere Altersvorsorge (bei den meisten Objekten gibt es eine Mietgarantie durch die Bauträger), die Investition sichert Ihre Geld- und Vermögenswerte vor den Auswirkungen der Inflation und ebenso gibt es nachhaltigen Wertsteigerungen durch die Investition in TOP Lagen.

 

te project&immobilie

Thomas Elst

phone: +49 341 2648 4262

mobile: +49 170/5368343

E-Mail: te@te-project.com

Erfahrungen & Bewertungen zu Thomas Elst
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Thomas Elst project&immobilien